Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Rheine. Sprachliche Hindernisse, kulturelle Unterschiede, ein neues Gesundheitssystem, Ängste, nicht richtig verstanden zu werden: Für geflüchtete Familien stellt die gesundheitliche Versorgung ihrer Kinder oftmals eine große Herausforderung dar. Um die Regeluntersuchungen beim Kinderarzt zu ergänzen und die Gesundheitsprävention in Familien zu unterstützen wurde aktuell im Stadtteilbüro Mesum eine Mütterberatung angeboten.

Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Quelle: Stadt Rheine

Weiterlesen

Stadtstrand Rheine – ein Besuch

Buddeln mitten in der Stadt: Am 8. Juli ist Familientag

Heute wurde der Stadtstrand Rheine an der Ems eröffnet, ein guter Grund, sich den mal anzusehen. Strandwetter war zwar nicht wirklich, aber dafür hatten wir den Strand dann auch fast für uns allein. Die Musik aus den Boxen hatte eine angenehme Lautstärke, und als es regnete, haben wir uns auf die noch leere überdachte Musikbühne verzogen.

Stadtstrand Rheine

Als die ersten Tropfen fallen, wird die Einrichtung in Sicherheit gebracht. Wir haben uns auf die Musikbühne gerettet und sehen uns das Ganze vom Trockenen aus an.

Weiterlesen

Eltern haften für ihre Kinder?

Interview mit Rheiner Rechtsanwalt und Vater über Haftung, Aufsichtspflicht und Jugendliche am PC

„Eltern haften für ihre Kinder“ liest man überall: An Baustellen, auf Spielplätzen, an Badeseen – zuletzt an den Hüpfburgen auf der Grillparty im Stadtpark am Vatertag. Wie ist diese Haftung zu verstehen und was sind in diesem Fall überhaupt „Kinder“? Vor Kurzem habe ich Michael Mink kennengelernt; er praktiziert als Rechtsanwalt in Rheine und ist Fachanwalt für Sozial- und Familienrecht. Ich habe ihn getroffen, um mit ihm mal dieses ominöse „Eltern haften für ihre Kinder“ zu besprechen.

Eltern haften für ihre Kinder

„Eltern haften für ihre Kinder“ las man auch auf der Grillparty am Vatertag im Rheiner Stadtpark.

Weiterlesen

Stillen, Füttern und Wickeln in Rheine

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Foto (Stadtpressestelle): v. l. Katrin Öhmann (Ehrenamtliche Mutter), Inga Kroening (Fachbereichsleiterin Bildung, Jfd Rheine e. V.), Nicole Woltering (Ehrenamtliche Mutter), Lena Kösters (Praktikantin, Stadt Rheine), Corinna Hänsel (Ehrenamtliche Mutter), Anja-Kristin Sobiech (Koordinatorin „Frühe Hilfen“, Jugendamt Stadt Rheine)

Rheine. Für Eltern und andere Betreuungspersonen von Babys und Kleinkindern gehören Stillen, Füttern und Wickeln zum Alltag. Doch wo findet sich bei einem Einkaufsbummel in Rheine ein geeigneter Ort – frei von Verzehr- oder Einkaufszwang? Der Wunsch nach entsprechenden Geschäften und Restaurants ist groß. Und tatsächlich gibt es bereits Einzelhändler und Gastronomen, die geschützte Sitzgelegenheiten zum Stillen und Füttern sowie Möglichkeiten zum unkomplizierten Wickeln anbieten. Weiterlesen

Lohner See – ein Besuch

Spielen und Relaxen am Wasser für Familien

Eine knappe halbe Stunde Fahrt entfernt liegt der Lohner See, ein Baggerloch, das einst Sand lieferte für den Bau der A31. Jetzt ist es ein Freizeitareal, das sehr gut genutzt wird: Im Sommer kriegt man hier kaum ein Handtuch in den Sand, aber momentan ist noch richtig viel Platz zum Spielen, Buddeln und Plantschen.

Weiterlesen

Eltern-Kind-Kur in Rheine beantragen

Wie ihr an eine Mutter-Kind-Kur oder eine Vater-Kind-Kur herankommt

Bild: Raus aus dem Alltag, der Gesundheit zuliebe – das ist der Sinn einer Eltern-Kind-Kur. In Rheine könnt ihr sie beantragen.

Immer wenn mir mal wieder die Kombination aus Arbeit und Familie über den Kopf wächst, überlege ich, ob ich meinen Mann und meine Tochter nicht einfach in Kur schicke: Drei Wochen (oder so) Vater-Kind-Kur – und ich hätte endlich mal wieder Zeit, in Ruhe zu arbeiten, Sport zu treiben und Freunde zu treffen. Herrlicher Gedanke – aber geht das überhaupt?

Wer bekommt denn eine Eltern-Kind-Kur? Reichen die gesundheitlichen und beruflichen Umstände bei uns dafür aus? Und was genau geschieht eigentlich in dieser Kur? Und sehe ich meine beiden dann tatsächlich wochenlang gar nicht? Ich hab mal recherchiert und wollte euch meine Ergebnisse nicht vorenthalten, wie man eine Eltern-Kind-Kur in Rheine beantragt.

Weiterlesen

Elter Dünen / Elter Sand – ein Besuch

Bild: In den Elter Dünen gibt es für Kinder viel zu entdecken.

In Elte gibt es Dünen? Da war ich erst einmal erstaunt, aber mit den Nordseedünen haben die Elter Dünen auch wenig Ähnlichkeit. Dennoch: Mit Kindern könnt ihr hier toll Spazieren gehen! Parken könnt ihr am besten auf dem Wanderparkplatz Ecke Roßweg/Hellhügelweg. Die Bilder zu unserer Erkundung findet ihr unten. Weiterlesen

Abenteuerspielplatz Uelsen – ein Besuch

Bild: Der Abenteuerspielplatz Uelsen verdient seinen Namen.

Gut, es sind rund 50 Minuten zu fahren, aber dafür zahlt ihr keinen Eintritt: Der Abenteuerspielplatz Uelsen in der Grafschaft Bentheim ist wirklich einen Besuch wert und bietet für Kinder jeden Alters und Erwachsene alles, was ihr für einen entspannten Ausflusgtag braucht. Weiterlesen

Walderlebnispfad Salzbergen: der Barfußpfad

In meinem Bericht über den Walderlebnispfad Salzbergen vom September 2016 hatte ich den Zustand des Barfußpfads bemängelt, das muss ich jetzt korrigieren: Kürzlich waren wir da und die verschiedenen Trittbecken sind mit Zapfen, Moss, Stöcken, Borke und Steinen neu aufgefüllt worden.

Wir haben das dann gleich getestet – bei 11° C Lufttemperatur …

Walderlebnispfad Salzbergen Barfußpfad

Bei 11° C haben wir den Barfußpfad getestet.

Weiterlesen

Stadtradeln Rheine: Gründet Familien-Teams und werdet Stadtradel-Stars!

Rheine radelt für ein gutes Klima – macht mit und gewinnt tolle Preise!

Bild: Beim Stadtradeln Rheine geht es vor allem darum, Alltagswege mit dem Rad statt mit dem Auto zu machen. (Quelle: Unsplash auf pixabay)

Die Stadt Rheine nimmt erstmalig an der bundesweiten Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln teil vom 25.05. bis 14.06.2017. In diesem Zeitraum können Ratsmitglieder gemeinsam mit allen BürgerInnen und alle Personen, die in Rheine wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln Rheine des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Stadtradeln Rheine

Eltern und Kinder können gemeinsam ein Stadtradeln-Rheine-Team gründen. (Quelle: Pexels auf pixabay)

Anmelden könnt ihr euch schon jetzt unter stadtradeln.de/rheine. Weiterlesen