Zugang zum Spielplatz Darbrookstraße auch nach Regen

Anregungen von Eltern helfen der Stadt Rheine bei der Spielplatzpflege

Bild: Wenn es geregnet hat, muss man auf den Spielplatz Darbrookstraße an der Elisabethkirche schwimmen.

Den Spielplatz Darbrookstraße hatte ich ja bereits im Spielplatz-Check getestet – nach dem vielen Regen in den letzten Monaten fiel mir dann noch etwas auf: Öfter mal konnten wir den Spielplatz Darbrokkstraße nicht nutzen, weil der Eingang von geschätzten vier Quadratmetern Pfütze versperrt war.

Spielplatz DarbrookstraßeNur mit Gummistiefeln zum Spielplatz Darbrookstraße

Kein Problem für unsere Tochter in ihren Gummistiefeln – aber eins für uns, die wir in normalen Schuhen kamen: Aufgrund der Enge der Tür lässt sich die Pfütze leider nicht umgehen. Auch ist sie so tief, dass das Wasser von oben in unsere Schuhe laufen würde, wenn wir hindurchgingen. Schade, denn der Rest des Spielplatzes Darbrookstraße wäre auch nach Regen durchaus nutzbar.

Spielplatz DarbrookstraßeAlso sprach ich das gegenüber Annette Wiggers vom Jugendamt Rheine an, als ich mich Freitag mit ihr traf, um die Spielplatzplanung in Rheine zu besprechen. „Ein wenig Schotter in den Eingangsbereich kippen, das sollte das Problem erst mal beheben“, riet ich. Sie versprach, mit Gerald Schneege von den TBR zu sprechen und sagte: „Wir sind immer dankbar für Hinweise von Eltern, denn natürlich sind wir nicht jeden Tag bei jedem Wetter auf allen Spielplätzen.“