Stadtstrand Rheine – ein Besuch

Buddeln mitten in der Stadt: Am 8. Juli ist Familientag

Heute wurde der Stadtstrand Rheine an der Ems eröffnet, ein guter Grund, sich den mal anzusehen. Strandwetter war zwar nicht wirklich, aber dafür hatten wir den Strand dann auch fast für uns allein. Die Musik aus den Boxen hatte eine angenehme Lautstärke, und als es regnete, haben wir uns auf die noch leere überdachte Musikbühne verzogen.

Stadtstrand Rheine

Als die ersten Tropfen fallen, wird die Einrichtung in Sicherheit gebracht. Wir haben uns auf die Musikbühne gerettet und sehen uns das Ganze vom Trockenen aus an.

Die Lichtanlage und die Teelichter auf den Tischen kündigen eine tolle After-Work-Atmosphäre nach Feierabend an. Dann ist auch die Sonne nicht mehr so heiß, vor der man sich am Strand bisher tagsüber noch nicht so recht verkriechen kann. (Gut, dass es heute bewölkt war.) Aber zwischen den Gerüsten der Lichtanlage ließen sich recht gut Sonnensegel spannen.

Ab morgen gibt es täglich von 11 bis 22 Uhr auch Catering am Strand – heute haben wir unser Picknick noch selbst mitgebracht. Und am 8. Juni ist Familientag am Stadtstrand Rheine. Ob es dann auch Sandspielzeug dort gibt? Bisher jedenfalls bringt lieber euer eigenes mit.