Wund vom Zahnen? – Meckys Fragebox

Bild: Der erste Zahn kann ganz schön weh tun … (Quelle: AdinaVoicu auf pixabay)

Manuela, 1. Kind (9 Monate), fragt:

Hallo Mecky!

Heute hat sich der erste Zahn gezeigt. Und am Nachmittag hat sie beim Wickeln geweint und hatte einen ganz roten Popo  (keine offenen Stellen zum Glück). Kann das vom zahnen kommen? Hast du einen guten Tipp wie man ihr helfen kann?

Mecky antwortet:

Weiterlesen

Pre-Milch – wie lange? – Meckys Fragebox

Bild: Milch trinken viele Kinder auch noch über das erste Lebensjahr hinaus regelmäßig. (Quelle: Ben_Kerckx auf pixabay)

Manuela, 1. Kind (9 Monate), fragt:

Hallo Mecky!

Unsere Tochter  (9 Monate) bekommt zum einschlafen mittags wie abends immer eine 100ml Flasche Pre Milch. (Eine halbe Stunde vorher bekommt sie Brei zk essen…)Bei der  Flasche fährt sie runter und schläft danach gut ein. Wie lange nimmt man Pre Milch? Oder steigt man irgendwann um auf Vollmilch oder Tee?

Mecky antwortet:

Weiterlesen

„Wem gehört das Gestreifte?“

Meine erste Elternblogger-Konferenz: WestFam in Münster

Am Samstag hatte ich das Vergnügen, mit total authentischen Menschen zusammen die WestFam Elternbloggerkonferenz in Münster genießen zu dürfen. Sie war ein Musterbeispiel dafür, wie man familienfreundliche Kongresse organisiert. Und ich habe einige tolle Mamabloggerinnen kennengelernt mit beeindruckenden Erfahrungen.

WestFam Münster Weiterlesen

Kinder als Stadtexperten in Rheiner Innenstadt unterwegs

3. und 4. Klasse der Ludgerusschule Schotthock nach Verbesserungen für Kinder befragt

Bild: 42 Schüler_innen der Ludgerus-Schule Schotthock waren als Stadtexperten in der Innenstadt unterwegs. © Pressestelle Stadt Rheine

Kurze Begrüßung, dann geht's an die Arbeit.

Kurze Begrüßung, dann geht’s an die Arbeit.

In vier Gruppen aufgeteilt wurden die Kinder der 3. und 4. Klasse der Ludgerusschule Schotthock am Dienstagvormittag, dann ging es los: Als Stadtexperten marschierten sie begleitet von Lehrerinnen, Jugendamt und TBR durch verschiedene Innenstadtgebiete, darunter Borneplatz und Staelscher Hof (grüne Gruppe), Marktplatz, Thie und Falkenhof (rote Gruppe), Humboldtplatz und Timmermannufer (gelbe Gruppe) und Kettlerufer und Emsstraße (grüne Gruppe). Ich habe die grüne und die rote Gruppe auf Teilen ihrer Tour begleitet. Das habe ich mitbekommen von der Sicht der Kinder auf die Innenstadt:

Weiterlesen

Spielplatzbedarfsplan Rheine 2017 – Runde II

Spielplatzschließungen wahrscheinlich – Entscheidungen im Januar

Am Montag war die zweite Sitzung zum Spielplatzbedarfsplan Rheine 2017 mit den Stadtteilbeiräten. Infolge der ersten Sitzung hatten die Stadtteilbeiräte die Spielplätze in ihrem Stadtteil anhand eines Fragebogens eingeschätzt – zu diesen Bögen wurden nun die Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen

Mein Baby hört nicht auf zu schreien! – Meckys Fragebox

Bild: Babyschreien kann Eltern regelrecht quälen. (Quelle: TaniaVdB auf pixabay)

Anna (28), 1. Kind (3 Monate), fragt:

Hallo Mecky,

unsere Tochter Pia ist jetzt drei Monate alt. Eigentlich ist sie ein recht unkompliziertes Kind, nur zum Abend hin macht Pia ein unglaubliches Theater. Sie liegt bei mir im Arm und schreit wie am Spieß. Ich gehe dann mit ihr auf und ab und versuche, beruhigend auf sie einzuwirken, es hilft nichts, sie schreit weiter. Dann biete ich ihr die Brust an, weil ich denke, dass sie vielleicht Hunger hat. Oft trinkt sie dann ein paar Schlückchen und schläft auf meinem Arm ein. Lege ich sie dann vorsichtig in ihr Bett, schreckt sie schreiend auf. Dann wechsel ich die Windeln oder singe ihr vor. NICHTS HILFT. Wenn meine Nerven blank liegen, übernimmt mein Mann das Kind. Aber weder das Hüpfen auf einem großen Ball noch Autofahren helfen wirklich. Nach kurzer Beruhigung schreit Pia noch lauter. Letzte Woche war ich so wütend, dass ich die Kleine angeschrien habe. Danach konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich so ein schlechtes Gewissen hatte. Wenn ich doch nur wüßte, wie ich ihr helfen könnte.

Mecky antwortet:

Weiterlesen

Singen für Schwangere und ihre Bauchbewohner ab 24. September

Kontaktaufbau zum Baby durch Singen – inklusive Glückshormone und Ausgeglichenheit! Bereitet bereits vor der Geburt spätere Einschlafrituale vor und gibt dem Baby nach der Geburt Sicherheit. Schlaf- und andere schöne Lieder werden in einer Gruppe von max. sechs Personen gemeinsam gesungen, dazu gibt es Atemübungen und sanfte Bewegung zur Musik. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, das Kursmaterial wird ausgehändigt.

Titel Singen für Schwangere und ihre Bauchbewohner
Ort Hebammenpraxis in Rheine
Zeit jeweils samstags um 11 Uhr, genaue Termine auf Anfrage
Veranstalter Agi Rozycka
Zielgruppe Schwangere
Kontakt/mehr Infos 0178 5832535, agi-vocal@web.de
Gebühr 55,- Euro

Was brauche ich nach der Geburt fürs Baby? – Meckys Fragebox

Bild: So schön knautschig wie nach der Geburt sehen Babys selten wieder aus. (Quelle: Sanjasy auf  pixabay)

Jana (24) fragt:

Hallo Mecky,

ich bekomme im November mein erstes Kind und weiß überhaupt nicht, was ich für die erste Zeit nach der Geburt wirklich brauche. Kannst Du mir vielleicht eine Antwort geben?

Grüße, Jana

Mecky antwortet: Weiterlesen