Welche Welt schaffen wir für unsere Kinder?

Drei Tests, die mich nachdenklich machen: Was bedeutet mein Verhalten für unsere Tochter?

Bild: 52 Sklaven arbeiten für mich – sagt mein Sklaverei-Fußabdruck. (Quelle: www.slaveryfootprint.org)

Ein Satz in dem Film „The Beginning of Life“ hat mich besonders berührt. Darin wird den Eltern, die sagen: „Ich kümmere mich gut um meine eigenen Kinder, ich kann nicht auch noch für anderer Eltern Kinder da sein oder die Welt verbessern“ entgegnet: „Wenn deine Kinder aufwachsen, wird ihr Leben leichter oder schwerer je nachdem, wie viele Menschen ihres Alters zur Gesellschaft beitragen oder diese belasten.“

Weiterlesen

Inkontinenz nach Geburt: ein vermeidbares Leiden

Warum es lohnt, über das Tabu zu sprechen, und wie ihr Hilfe bekommt

Bild: Zweites Zuhause: Toilette? Inkontinenz nach Geburt kann Frauen ziemlich zu schaffen machen … (Quelle: Alexas_Fotos auf pixabay)

Kaffeetrinken mit zwei Freundinnen in Münster. Die eine hat eine Tochter, etwas älter als unsere. „Trampolinspringen kann ich überhaupt nicht mit der Kurzen“, erzählt sie, „da hilft auch keine Slipeinlage mehr, meine Hose ist sofort nass.“ Der Grund ist klar: Inkontinenz nach Geburt. Die andere Freundin ist gerade im Rückbildungskurs nach der Geburt ihres zweiten Kindes – der Kurs hat aktuell zwei Teilnehmerinnen. „Ich hab die Kursleiterin gefragt, warum wir so wenige sind, und sie hat erzählt, dass die Physiotherapeuten nur noch ans Bett der Kaiserschnitt-Mütter kommen dürfen, um ihnen die Übungen zu zeigen. Bei allen Müttern mit natürlichen Geburten spart sich die Klinik den Physiotherapeuten – weswegen die auch nicht mehr für die Rückbildungskurse werben können.“

Weiterlesen

Warum Schwimmen wichtig ist

Für Kinder und Eltern – auch nach dem Seepferdchen-Abzeichen!

Bild: Schwimmen ist eine überlebenswichtige Fähigkeit. (Quelle: fancycrave1 auf pixabay)

Spätestens wenn die Einschulung bevorsteht, fragen sich Eltern: Wo kann mein Kind schwimmen lernen? In Rheine gibt es dafür fünf Anbieter:

  1. Schwimmkurse oder Nichtschwimmer-Gruppe der Schwimmabteilung des TV Jahn-Rheine
  2. Schwimmkurse der Hallenbäder in Rheine
  3. Schwimmkurse der DLRG-Ortsgruppe Rheine (Hier ist auch eine Übersicht über die Anforderungen für die Schwimmabzeichen zu finden.)
  4. Schwimmkurse des SV Rheine
  5. Das Schwimmangebot der Schulen und den Sport im Ganztag

Lars Steinigeweg verbringt einen Großteil seiner Arbeits- und Freizeit am Beckenrand bzw. mit der Organisation von Schwimmkursen und -training – für Kinder und Erwachsene. Im Interview erklärt er, warum Schwimmen wichtig ist (regelmäßig, auch nach dem Seepferdchen-Abzeichen!), warum wir als Eltern und Großeltern unbedingt schwimmen können sollten, wie wir unseren Kindern am besten Sicherheit im Wasser vermitteln und warum Schwimmflügel nicht immer sinnvoll sind.

Weiterlesen

Babyschwimmen von der Krankenkasse zahlen lassen

Bei Kindern übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen eine ganze Menge – meist wissen wir Eltern nur nicht, was alles.

So erfuhr ich von einer ehemaligen Schulkameradin, deren Vater bei einer Krankenkasse arbeitet, sie habe das Babyschwimmen als Gesundheitsprävention von der Krankenkasse zurückerstattet bekommen. Also hab ich das mit meiner Krankenkasse auch versucht – und siehe da: Es hat geklappt. Beide Kurse wurden zurückerstattet.

Weiterlesen

Oh nein, es regnet! – Freizeit bei schlechtem Wetter mit Kindern

Fünf Tipps, was ihr bei Regen mit Kindern in Rheine machen könnt

Bild: Grundausrüstung fürs Pfützenpatschen: Gummistiefel.

Der Himmel hängt schwer und grau über Rheines Dächern, das Wasser wie ein Vorhang vor dem Fenster,  auf der Straße schwappt bereits eine Pfütze in die andere – und ihr fragt euch unwillkürlich:

Wohin mit den Kindern bei Regen in Rheine?!

Weiterlesen