Elter Dünen / Elter Sand – ein Besuch

Bild: In den Elter Dünen gibt es für Kinder viel zu entdecken.

In Elte gibt es Dünen? Da war ich erst einmal erstaunt, aber mit den Nordseedünen haben die Elter Dünen auch wenig Ähnlichkeit. Dennoch: Mit Kindern könnt ihr hier toll Spazieren gehen! Parken könnt ihr am besten auf dem Wanderparkplatz Ecke Roßweg/Hellhügelweg. Die Bilder zu unserer Erkundung findet ihr unten. Weiterlesen

Ausflugstipps Rheine und Umgebung 2017

Lohnende Freizeit-Ziele für Familien

Bild: Einfach mal raus! Für diesen Wunsch gibt es hier Ausflugstipps Rheine und Umgebung für Familien 2017. (Quelle: EME auf pixabay)

Da ihr euch mehr Ausflugstipps Rheine und Umgebung für Familien gewünscht habt, stelle ich euch hier mal ein paar zusammen, von denen ich denke, dass sie für Familien geeignet sind. Dabei ignoriere ich verkaufsoffene Tage, selbst wenn die immer auch etwas für Kinder bieten. Weggelassen habe ich auch so allgemein bekannte Dinge wie Kino, Zoo oder Schwimmbad in Rheine.

Weiterlesen

Sanfte Hilfe durch Bienenprodukte

Imkerin und Heilpraktikerin aus Rheine informiert Kita-Eltern

Bild: Bienenprodukte helfen auf verschiedenste Weise der Gesundheit. (Quelle: PollyDot auf pixabay)

Braucht das Baby tatsächlich Paracetamol gegen das Zahnen? Muss ich die Kopfschmerzen meines Grundschulkindes schon mit Aspirin behandeln? Und soll ich als stillende Mama Aufbaupräparate aus der Apotheke schlucken, damit ich mich nicht so schlapp fühle? 4,8 Milliarden (!) Euro geben wir Deutschen jährlich für rezeptfreie Medikamente aus, die wir uns selbst „verschreiben“. Das macht knapp 60 Euro für jeden von uns. (Dazu „Doc Esser“ im WDR, verfügbar bis 8. Februar 2018)

Bienenprodukte

In der Elisabeth-Kita war auch schon passend dekoriert.

Weiterlesen

Weg aus Rheine – oder doch Familien-Urlaub hier?

Wie wir uns erholen, unseren Kindern etwas Neues zeigen und unsere Reiseziele für die Zukunft erhalten

Bild: Familien-Urlaub mit Blick auf die Zukunft – geht das? (Quelle: Unsplash auf piaxbay)

Meine Großeltern sind immer viel gereist. Wenn sie nach Jahren oder Jahrzehnten mal wieder an einen Ort kamen, an dem sie „früher“ mal gewesen waren, erzählte mein Opa oft: „Da war früher so ein kleines Gasthaus, das hatte zwei Zimmer, und ein Tante-Emma-Lädchen und ansonsten war da gar nichts. Und heute: Riesenhotels, den ganzen Strand lang!“ Hm. Kann man eigentlich auch Familien-Urlaub machen, ohne einen Tourismus zu fördern, der aus Geldgier das zerstört, weswegen man eigentlich an die Ziele reist? Oder müssen wir in Kauf nehmen, dass ein Urlaubswunsch heute die Urlaubsmöglichkeiten für unsere Kinder morgen eliminiert? Hier ein paar Ansätze.

Familien-Urlaub

Stellen wir uns so unseren Urlaub vor? (Quelle: rkit auf pixabay)

Weiterlesen

Haustier mit Kindern?

Interview mit Tierpsychologin aus Rheine

Bild: Hunde lieben es, mit ihren Haltern zu spielen. © Daniela Künnemann

In vielen Familien mit Kindern gibt es auch ein Haustier oder sogar mehrere. Ist noch kein Tier da, wünscht sich fast jedes Kind irgendwann mal eins. Doch auch Familien ohne eigenes Tier begegnen mit ihren Kindern den Haustieren anderer Menschen auf der Straße – meist sind das dann Hunde. Kinder und Haustiere – wie passt das zusammen? Worauf sollte man achten – egal ob bei fremden oder eigenen Tieren. Mit diesen Fragen bin ich zu Daniela Künnemann gegangen, sie ist Tierpsychologin (ATN), Tierheilpraktikerin für Tierhomöopathie (ATN) und Hundegesundheitstrainerin (ATM) in Rheine. Im Interview gibt sie manch hilfreichen Tipp – auch für Gefahrensituationen bei einem Haustier mit Kindern.

Weiterlesen