Machen Kinder Lärm?

Interview mit einem Rheiner Rechtsanwalt zur Frage, wann Kinder wie laut sein dürfen

Bild: Kleinkinder müssen sich noch nicht an Ruhezeiten halten. (Quelle: JFGagnonPhotographie auf pixabay)

Zum Thema „Eltern haften für ihre Kinder?“ habe ich das letzte Mal mit Michael Mink  gesprochen, Rechtsanwalt in Rheine. Dieses Mal treffe ich ihn zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Ein Computer-Problem hält die Kanzlei in Atem. Tja, bei Technik hilft nicht mal die Drohung mit dem Anwalt … Trotz Hektik nimmt sich Michael Zeit, meine Fragen zu beantworten. Weiterlesen

Ingrid Arndt-Brauer, MdB, über das Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)


Nachdem ihr auf Facebook meinen Beitrag zum UVG heiß diskutiert habt, habe ich eure Fragen mal an unsere SPD-Abgeordnete im Bundestag geschickt. Ihre Antwort darf ich veröffentlichen – voilà:

Liebe Frau Knue,

Sie sprechen wichtige Fragen zum Kindesunterhalt an zu denen ich gerne „sachliche Aufklärung“ leiste. In Ihrem Schreiben und in den Posts wird „unisono“ kritisiert, dass kein Anspruch auf Kindesunterhalt (Unterhaltszahlungen der Väter, bzw. Unterhaltsvorschuss (UV)) bestände, wenn die Mutter erneut in einer Partnerschaft (ehelich/nichtehelich) leben würde. Diese Aussage ist falsch: Weiterlesen

6 %: Wählt laut!

Bild-Quelle: emailme3 auf pixabay

Gestern ist mir wieder diese schockierende Zahl begegnet: 6 %. Das ist die Zahl der Wähler_innen in Deutschland, die unter 30 Jahren sind. Also die Gruppe derjenigen, die gerade unsere Kinder bekommen oder noch bekommen sollen in den nächsten Jahren. Diejenigen, die den Lebensunterhalt für all die Rentner_innen verdienen, die in diesem Land leben. Diejenigen, deren Kinder die Schulden aufgehalst bekommen, die Staat und Industrie täglich machen – monetär oder durch den Verbrauch von Umweltressourcen, die unseren Kindern fehlen werden.

Weiterlesen

Tag des Kinderkrankenhauses am Mathias-Spital – ein Besuch

Heute war der Tag des Kinderkrankenhauses am Mathias-Spital. Wieder einmal haben sich das Team der Kinderklinik und alle Beteiligten viele schöne Dinge ausgedacht, um Eltern und Kindern einen informativen und spannenden Tag zu schenken: Die Jugendfeuerwehr war da, die Klinikclowns, ein Ballonkünstler, ein Schminkstand, eine Hüpfburg, Kinder konnten ihre Kuscheltiere in die Teddyklinik bringen und ihren Arm eingipsen lassen … Natürlich gab es auch viele Infos rund um Kinder und ihre Gesundheit. Mein persönliches nicht-medizinisches Highlight: die Super-Seifenblasen!

Weiterlesen

Unterhaltsvorschuss jetzt bis 18 Jahre

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Sie sind alleinerziehend und erhalten vom unterhaltspflichtigen Elternteil keinen Unterhalt? Dann können Sie Unterhaltsvorschuss beim Fachbereich Soziales, Migration und Integration beantragen. Die finanzielle Unterstützung wird jetzt möglich durch die am 17. August veröffentliche Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes, die rückwirkend zum 01. Juli 2017 in Kraft tritt und gilt für minderjährige Kinder bis zum 18. Lebensjahr. Weiterlesen

Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Rheine. Sprachliche Hindernisse, kulturelle Unterschiede, ein neues Gesundheitssystem, Ängste, nicht richtig verstanden zu werden: Für geflüchtete Familien stellt die gesundheitliche Versorgung ihrer Kinder oftmals eine große Herausforderung dar. Um die Regeluntersuchungen beim Kinderarzt zu ergänzen und die Gesundheitsprävention in Familien zu unterstützen wurde aktuell im Stadtteilbüro Mesum eine Mütterberatung angeboten.

Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Quelle: Stadt Rheine

Weiterlesen

Eltern haften für ihre Kinder?

Interview mit Rheiner Rechtsanwalt und Vater über Haftung, Aufsichtspflicht und Jugendliche am PC

„Eltern haften für ihre Kinder“ liest man überall: An Baustellen, auf Spielplätzen, an Badeseen – zuletzt an den Hüpfburgen auf der Grillparty im Stadtpark am Vatertag. Wie ist diese Haftung zu verstehen und was sind in diesem Fall überhaupt „Kinder“? Vor Kurzem habe ich Michael Mink kennengelernt; er praktiziert als Rechtsanwalt in Rheine und ist Fachanwalt für Sozial- und Familienrecht. Ich habe ihn getroffen, um mit ihm mal dieses ominöse „Eltern haften für ihre Kinder“ zu besprechen.

Eltern haften für ihre Kinder

„Eltern haften für ihre Kinder“ las man auch auf der Grillparty am Vatertag im Rheiner Stadtpark.

Weiterlesen

Stadtradeln Rheine: Gründet Familien-Teams und werdet Stadtradel-Stars!

Rheine radelt für ein gutes Klima – macht mit und gewinnt tolle Preise!

Bild: Beim Stadtradeln Rheine geht es vor allem darum, Alltagswege mit dem Rad statt mit dem Auto zu machen. (Quelle: Unsplash auf pixabay)

Die Stadt Rheine nimmt erstmalig an der bundesweiten Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln teil vom 25.05. bis 14.06.2017. In diesem Zeitraum können Ratsmitglieder gemeinsam mit allen BürgerInnen und alle Personen, die in Rheine wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln Rheine des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Stadtradeln Rheine

Eltern und Kinder können gemeinsam ein Stadtradeln-Rheine-Team gründen. (Quelle: Pexels auf pixabay)

Anmelden könnt ihr euch schon jetzt unter stadtradeln.de/rheine. Weiterlesen

Keine Kinder sind auch keine Lösung

Rezension des Buches der „Juramama“ Nina Katrin Straßner

Auf der Elternblogger-Konferenz in Münster habe ich Nina Straßner kennengelernt: Mutter, Anwältin für Arbeitsrecht und Bloggerin. Sie hatte für diesen Monat ihr Buch angekündigt und ich habe es mir sofort geholt: Das beste Geschenk, das ich mir seit Langem selbst gemacht habe! „Keine Kinder sind auch keine Lösung. Schützenhilfe von der Juramama“ ist eine Kampfansage an alle, die uns Eltern heute verächtlich zurufen: „Stellt euch doch nicht so an!“ Zum Lachen, zum Heulen – und immer anschaulich und lebensnah. Weiterlesen

Gesprächskreis für Eltern besonderer Kinder in Rheine ab 8. Mai 2017

Bild-Quelle: geralt auf pixabay

Mein Interview mit ihr zur ADHS-Beratung für Eltern findet ihr hier. und begleitet in ihrer Praxis Familien, die mit diesen gesundheitlichen Besonderheiten umgehen müssen. Ab dem 8. Mai 2017 lädt sie zum kostenfreien Eltern-Gesprächskreis ein für Eltern besonderer Kinder. Er findet an jedem 2. Montag im Monat von 19 bis 21 Uhr statt. Mein Interview mit ihr zur ADHS-Beratung für Eltern findet ihr hier. Mein Interview mit ihr zur ADHS-Beratung für Eltern findet ihr hier.
Weiterlesen