Weihnachtsmarkt Rheine 2017

Weihnachtsmarkt in Rheine -Programm für den 16. – 17. Dezember

Viele Besucher haben die diesjährige Vorweihnachtzeit bereits beim Hüttenbummel, Kino auf dem Marktplatz, Xmas Singing oder bei den
After-Work-Partys auf dem Rheiner Weihnachtsmarkt genossen. Ein besonderes Erlebnis, bot der Nikolaussonntag. Der heilige Mann kam mit dem Schiff über die Ems und begrüßte die kleinen und großen Besucher. Das Wetter zeigte sich von seiner weihnachtlichsten Seite – im Schnee zog der Nikolaus in Begleitung seiner Helfer vom Emsufer auf den historischen Marktplatz. Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. hat sich auch für die kommenden Tage ein schönes Bühnenprogramm einfallen lassen.

Programm am 16.12.2017

Um 12.05 Uhr findet das zweite Angeluskonzert in der St. Dionysiuskirche statt. Der Eintritt ist frei. „Rheine Tanz“ präsentiert um 14.30 Uhr beeindruckende Tanzformationen. Zur zweiten Aufführung um 17.00 Uhr werden zusätzliche Lichtilluminationen die Zuschauer begeistern. Weihnachtliche Tanzdarbietungen werden ab 15.00 Uhr von der Stadtgarde Rheine e.V. geboten, die mit insgesamt vier Tänzen zu beeindrucken wissen. Im Anschluss wird das Duo „Fernbeziehung“ um 16.00 Uhr mit besinnlichen Balladen aber auch fröhlichen Songs für gute Unterhaltung sorgen.

Bühnenprogramm am 17.12.2017

Ab 14.30 Uhr beginnt das Programm auf dem Weihnachtsmarkt. „Rheine Tanz“ unterhält die Zuschauer mit Tanzformationen. Um 16.00 Uhr betritt die Solokünstlerin „Lore Lei“ die Bühne und präsentiert ihr Programm „Winterkind“.

Weihnachtsbaumversteigerung am 17.12.2017

Etwas ganz Besonderes wird für alle geboten, die am Sonntag noch nicht im Besitz eines Weihnachtsbaumes sind. Ab 15.00 Uhr haben die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt die Gelegenheit für eine grüne Tanne zu bieten. Sämtliche Tannenbäume des Weihnachtsmarktes, gesponsert vom Generalunternehmer Seewöster – Krabbe, werden für einen guten Zweck versteigert. Martin Weide, bekannt als Moderator bei Radio RST wird die Versteigerung moderieren und mit verbalem Geschick dafür sorgen, dass möglichst viel Geld für die Aktion „Lichtblicke“ eingenommen wird.

Foto: Steffen Gude

Der Weihnachtsmarkt lädt noch bis zum 19.12.2017 mit seinen Büdchen zu einem Besuch ein.

Ab dem 21.12.2017 kommen die Rheinenser dann in den Genuss des Rheiner Winter-Weihnachtstreffs, der appetitliche Angebote vom Trakaiplatz (vor Böckmann) bis zur Emsgalerie parat hält. Dieser wird auch zwischen den Feiertagen für Weihnachtsstimmung und eine Rückzugsmöglichkeit vom Einkaufsstress in der Innenstadt bieten. Für alle, die beim Last-Minute-Geschenke einkaufen eine kurze Pausenmöglichkeit, ob zum Glühwein trinken, zum appetitlichen Imbiss oder aber zum Plausch mit Freunden und Bekannten, suchen – bietet Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. den Rheiner Winter-Weihnachtstreff vom 21. – 30.12.2017 an. Am Donnerstag, 21.12.2017, darf auf dem Trakaiplatz (vor Böckmann) mit DJ „Maik BO“ ab 17.00 Uhr auf der Eröffnungsparty gefeiert werden. Ganz besonders die Mitarbeiter/innen des Einzelhandels sind herzlich eingeladen an diesem Abend vom Arbeitsstress gesellig zu entspannen.

Für die Last-Minute-Einkäufer laden viele Einzelhändler der Innenstadt am 22.12.2017, bis 22.00 Uhr ein, noch die letzten Geschenke zu besorgen.

 

 

Foto: Steffen Gude, Verkehrsverein Rheine

Die Öffnungszeiten der Markthütten:

  • Mo. – Mi. u. Fr.:       14.00 – 19.00 Uhr
  • Do.:                             14.00 – 20.00 Uhr
  • Sa.:                             11.00 – 20.00 Uhr
  • So.:                             13.00 – 19.00 Uhr
  • Di., 19.12.:                 10.00 – 20.00 Uhr (Kalter Markt)

Die Öffnungszeiten der Gastronomie:

  • Mo. – Mi. u. Fr.:       11.00 – 21.00 Uhr
  • Do.:                             11.00 – 23.00 Uhr
  • Sa. u. So.:                 11.00 – 21.00 Uhr
  • Di., 19.12.:                 09.00 – 22.00 Uhr (Kalter Markt)

 

Babys willkommen: Füttern, Wickeln, Stillen in der Rheiner Innenstadt

Die Aktion Babys willkommen hat nun eine Übersicht der Plätze in der Rheiner Innenstadt erstellt, wo ihr frei von Verzehr- oder Einkaufszwang Babys und Kleinkinder kostenlos stillen, füttern, wickeln könnt. Die folgenden Einrichtungen, Filialen und Cafés tragen zu einer familienfreundlichen Stadt bei. Weiterlesen

Anmeldetage im Kindergarten in Rheine

Wann könnt ihr euch im Kindergarten anmelden in Rheine?

Bild: Koffer packen für den Kindergarten heißt es bald. Zuvor jedoch kommen die Anmeldetage im Kindergarten in Rheine.

Die Anmeldetage im Kindergarten in Rheine stehen an: Wer sein Kind ab dem 1. August 2018 in eine Kita schicken möchte, möchte jetzt wissen, wann er es im Kindergarten anmelden kann, und sollte sich daher folgende Termine gut notieren:

Weiterlesen

Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Rheine. Sprachliche Hindernisse, kulturelle Unterschiede, ein neues Gesundheitssystem, Ängste, nicht richtig verstanden zu werden: Für geflüchtete Familien stellt die gesundheitliche Versorgung ihrer Kinder oftmals eine große Herausforderung dar. Um die Regeluntersuchungen beim Kinderarzt zu ergänzen und die Gesundheitsprävention in Familien zu unterstützen wurde aktuell im Stadtteilbüro Mesum eine Mütterberatung angeboten.

Mütterberatung für Flüchtlinge in Rheine

Quelle: Stadt Rheine

Weiterlesen

Stadtstrand Rheine – ein Besuch

Buddeln mitten in der Stadt: Am 8. Juli ist Familientag

Heute wurde der Stadtstrand Rheine an der Ems eröffnet, ein guter Grund, sich den mal anzusehen. Strandwetter war zwar nicht wirklich, aber dafür hatten wir den Strand dann auch fast für uns allein. Die Musik aus den Boxen hatte eine angenehme Lautstärke, und als es regnete, haben wir uns auf die noch leere überdachte Musikbühne verzogen.

Stadtstrand Rheine

Als die ersten Tropfen fallen, wird die Einrichtung in Sicherheit gebracht. Wir haben uns auf die Musikbühne gerettet und sehen uns das Ganze vom Trockenen aus an.

Weiterlesen

Stillen, Füttern und Wickeln in Rheine

Pressemitteilung der Stadt Rheine

Foto (Stadtpressestelle): v. l. Katrin Öhmann (Ehrenamtliche Mutter), Inga Kroening (Fachbereichsleiterin Bildung, Jfd Rheine e. V.), Nicole Woltering (Ehrenamtliche Mutter), Lena Kösters (Praktikantin, Stadt Rheine), Corinna Hänsel (Ehrenamtliche Mutter), Anja-Kristin Sobiech (Koordinatorin „Frühe Hilfen“, Jugendamt Stadt Rheine)

Rheine. Für Eltern und andere Betreuungspersonen von Babys und Kleinkindern gehören Stillen, Füttern und Wickeln zum Alltag. Doch wo findet sich bei einem Einkaufsbummel in Rheine ein geeigneter Ort – frei von Verzehr- oder Einkaufszwang? Der Wunsch nach entsprechenden Geschäften und Restaurants ist groß. Und tatsächlich gibt es bereits Einzelhändler und Gastronomen, die geschützte Sitzgelegenheiten zum Stillen und Füttern sowie Möglichkeiten zum unkomplizierten Wickeln anbieten. Weiterlesen

Stadtradeln Rheine: Gründet Familien-Teams und werdet Stadtradel-Stars!

Rheine radelt für ein gutes Klima – macht mit und gewinnt tolle Preise!

Bild: Beim Stadtradeln Rheine geht es vor allem darum, Alltagswege mit dem Rad statt mit dem Auto zu machen. (Quelle: Unsplash auf pixabay)

Die Stadt Rheine nimmt erstmalig an der bundesweiten Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln teil vom 25.05. bis 14.06.2017. In diesem Zeitraum können Ratsmitglieder gemeinsam mit allen BürgerInnen und alle Personen, die in Rheine wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln Rheine des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Stadtradeln Rheine

Eltern und Kinder können gemeinsam ein Stadtradeln-Rheine-Team gründen. (Quelle: Pexels auf pixabay)

Anmelden könnt ihr euch schon jetzt unter stadtradeln.de/rheine. Weiterlesen

Wohin mit unseren Kindern in den Ferien?

Betreuungsangebote in Rheine (nicht nur) für Kinder berufstätiger Eltern

(Bild-Quelle: rudyanderson auf pixabay)

Schulkinder haben ca. zwölf Wochen Ferien im Jahr, Arbeitnehmer aber nur vier oder fünf Wochen Urlaub. Selbst wenn wir als Eltern also zu zweit sind und überhaupt keinen gemeinsamen Familienurlaub nehmen, kriegen wir die notwendige Betreuungszeit nicht zusammen. (Bei Kitas ist das etwas leichter, die haben nicht ganz so viele Ferien.) Stellt sich für alle Familien, in denen Oma, Opa und Co. nicht einspringen können, die Frage: Wohin mit unseren Kindern in den Ferien?

Kinderbetreuung Ferien Rheine

Die kurzen Kita-Ferien lassen sich noch recht einfach mit Jahresurlaub abdecken. Ab der Schulzeit wird es schwieriger. (Quelle: pgbsimon auf pixabay)

Weiterlesen